Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies ermöglichen es uns, Ihren Besuch auf unserer Website angenehmer zu gestalten.
Mehr Informationen über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweise.

Was wir teilen wollen.

Trends und Infos aus der Key-Work Welt.

Veröffentlicht 5. Dezember 2018
Beitrag teilen

Media Modeling

Media Modeling oder Marketing Mix Modeling genannt, ist ein statistisches Analyseverfahren, das Cross-Channel-Bewertungen dort möglich macht, wo andere Analyseverfahren an ihre Grenzen stoßen. Bei unseren Analyse-Experten im Team Marketing Services kommt Media Modeling jeden Tag zum Einsatz.

Media Modeling bietet die Möglichkeit, den Einfluss einzelner Kanäle sowie einzelner Cross-Channel Maßnahmen abzuschätzen. Äußere Faktoren können herausgerechnet und somit der „neutrale“ Erfolg der Maßnahmen abgebildet werden. Für beliebige Zeitspannen wird der Einfluss der Kanäle untersucht. Dadurch werden Kampagnen vergleichbar gemacht und einzelne Kanäle innerhalb kanalübergreifender Kampagnen gegenübergestellt. Ist das Modell einmal definiert, kann es auch dazu benutzt werden, um neue Marketing Mixe auszuprobieren und zukünftige oder „Was-Wäre-Wenn“-Szenarien durchzurechnen.

Was Media Modeling gegenüber herkömmlicher Analyseverfahren zu bieten hat und was Sie davon haben? Hier geht es zum Download des ganzen Artikels zu „Media Modeling“.

Erkunden Sie das Key-Work Magazin

Neues ONEtoONE Special zu Daten im Marketing – sichern Sie sich Ihr Exemplar

Weiterlesen

Black Week – viele Angebote, viele Daten. Wir bringen beides zusammen.

Weiterlesen

Big Data in die Cloud migrieren – Key-Work auf der TechWeek 2019

Weiterlesen
Bleiben Sie auf dem Laufenden.