So haben Marketer wieder mehr Zeit für die individuelle Kundenkommunikation

 

Marketer wie Sie kennen den Fall:

Sie reagieren mit verschiedenen Kampagnen und Aktionen auf Trendthemen und individuelle Bedürfnisse am Markt. Während sich die Kampagne in der Hochphase befindet, möchte Ihr Chef gerne den aktuellen Stand der Ausgaben wissen. Das kann einem schon die Schweißperlen auf die Stirn treiben.
Denn genau jetzt startet der unbeliebte und besonders zeitintensive „Sammelmarathon“. Von Kollegen über externe Dienstleister bis hin zur internen Buchhaltung erfragen Sie die momentanen Ausgaben. Anschließend fügen Sie alle Excel-Tabellen zusammen, um Stunden später eine Zahl zu kommunizieren.

Doch das ist längst nicht alles – denn die Marketingmanege ist komplex und vielfältig!

Zur Umsetzung der Marketingmaßnahmen haben Sie ein Team, das mit den verschiedensten Aufgaben betraut ist. Ganz gleich ob es sich um Tätigkeiten aus dem Online Marketing, Printmaßnahmen oder um Veranstaltungen handelt. Sie müssen den Überblick behalten! Seien Sie ehrlich: Haben Sie den Überblick? Wissen Sie gerade, welcher Kollege an welcher Aufgabe bis wann arbeitet?

Es ist zu einer aufwändigen Herausforderung geworden, die gesamte Wertschöpfungskette des Marketings zu überblicken. Sie ist ein komplexes Konstrukt aus allen Maßnahmen, Aufgaben, Vorkommnissen, Kommunikationen, Ausgaben und Ressourcen – sowohl intern als auch extern.

Wie ein Jongleur, der beiläufig noch akrobatisch auf einem Seil balanciert, stellen Sie sich nebenbei noch der wachsenden Medienvielfalt und anspruchsvollen Zielgruppen mit unterschiedlichem Kommunikationsverhalten.

Man muss ein talentierter Jongleur sein, um neben prozessualen Aufgaben zielgenaue Strategien zu entwickeln und Marketingziele zu erreichen.

Und so schaffen Sie sich mehr Freiräume für kreatives und strategisches Arbeiten in Ihrer individuellen Kundenkommunikation:

1. Online & Offline Kampagnen zentral planen und steuern

Die Customer Journey setzt voraus, Kunden in jeder möglichen Situation mit dem richtigen Inhalt zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu erreichen. Um eine Bindung an Ihre Marke zu erzielen, bedarf es eines roten Fadens der Markenkonsistenz, sowohl Online als auch Offline, über die gesamte Kampagne hinweg.
Der erhöhte Anspruch an eine individuelle Kundenkommuni-
kation, die im Idealfall über alle Touchpoints stattfindet, erhöht die Kampagnenkomplexität zusätzlich.

Eine zentrale Planung und Steuerung von kanalübergreifenden Kampagnen erleichtert hierfür nicht nur die Koordination, sondern die gesamte Steuerung bis hin zur Überwachung der einzelnen Prozessschritte.

2. Werbeerfolgskontrolle automatisiert überblicken

Mit der Bedienung der Touchpoints entsteht ein wachsendes Interesse an messbaren Marketingerfolgen, vor allem hinsichtlich der durchgeführten Onlineaktivitäten.
Von Marketern wird erwartet, dass die Marketingmaßnahmen messbar und vergleichbar sind und sich gemäß dem Return on Investment rechnen. Um das verfügbare Budget mit Zahlen und Fakten rechtfertigen zu können, sind individuelle Dashboards und Reports in Echtzeit eine Unterstützung. Darüber hinaus liefern sie wertvolle Insights zum aktuellen Verlauf der Marketingaktivitäten.

3. Team-Prozesse managen

Bei umfangreichen Kampagnen und Aktionen findet sich zumeist eine komplexe Marketingumgebung wieder. Oftmals arbeiten Marketingteams in verteilten Strukturen, mit untereinander inkompatiblen Tools, jeder Menge Excel-Dateien und versenden Unmengen an internen E-Mails zur Bearbeitung und Abstimmung von Teilaufgaben.
Diese zeitintensive Koordination, bis alle Beteiligten informiert und mit den aktuellsten Materialien ausgestattet sind, lässt sich mit einem Marketing Resource Management (MRM) vereinfachen. Gemeinsames digitales Arbeiten verringert Fehlerquellen, erhöht die Transparenz, gewährleistet die Markenkonsistenz und ermöglicht die einfache Erstellung von Werbemitteln sowohl intern als auch mit externen Dienstleistern.

Ganz egal, ob Sie On- oder Offline-Kampagnen fahren, kurzfristig Ihre Kampagnenstrategie ändern oder Ihr Budget einsehen möchten: Mit MRM können Sie das in Echtzeit. Überprüfen Sie, welche Kampagnen und Aktivitäten sich in welchem Stadium befinden oder überwachen Sie geplante und gebuchte Aktionen, Ausgaben und KPIs.
Auch gemeinsames Arbeiten klappt hier ganz easy: Alle Beteiligten – intern und extern – arbeiten in einer Anwendung.

Haben Sie wieder mehr Zeit, um zielgenaue Marketingstrategien zu entwickeln oder um auf kurzfristige Ereignisse reagieren zu können.
Ziel ist es, Marketingaktivitäten und Kampagnenarbeit in heterogenen Teams zu unterstützen und die Effektivität von Kampagnen zu steigern.

Erfahren Sie mehr über Marketing Resource Management von Key-Work: Weiter

Über Key-Work Consulting GmbH

Die Key-Work Consulting GmbH unterstützt seit 1999 internationale Versand- und Filialhändler, die oft schon einige Anstrengungen unternommen haben, um die heterogene Daten- und Systemlandschaft zu konsolidieren. Ausgehend von den Themen Massendatenverarbeitung und Datenintegration sind über die Jahre viele weitere Anwendungsszenarien hinzugekommen. So löst die Key-Work Consulting GmbH heute Herausforderungen in den Disziplinen Data Mining, Analyse, Business Intelligence, Data Warehousing, Kampagnenmanagement etc. – mit profundem Know-How und solider Technik.


Pressekontakt

Claudia Willy

+49 721 78203-182

presse@key-work.de